Große Auswahl an Ringen Kauf auf Rechnung & in Raten Kostenloser, sicherer Versand Kostenlose Gravur
Zuviel Auswahl? Jetzt sortieren!
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 12
1 von 12

Die Tradition der Trauringe aus Gelbgold geht bis in die Antike zurück. Bereits die Römer und alten Ägypter trugen einen Trauring am Ringfinger der linken Hand. Der Grund, warum wir den Ehering bis heute am Ringfinger der linken oder rechten Hand tragen, geht auf eine schöne Vorstellung der Antike zurück. Damals dachte man, dass eine Ader direkt vom Ring zum Herzen führen würde, die sogenannte Vena amoris, die Liebesader. Die Trauringe aus Gelbgold gehen also direkt zum Herzen.

Die kreisförmige Form des Ringes steht bis heute symbolisch für die Ewigkeit. Im Zusammenhang mit der Ehe bedeutet das die unendliche Liebe und Verbundenheit zum Partner. Auch das Material des Ringes ist seit Jahrhunderten traditionell ein beständiges Metall, das so lange halten soll wie die Ehe. Gold zählt zu diesen beständigen und wertvollen Metallen. Deswegen sind Trauringe aus Gelbgold eine traditionelle und symbolträchtige Wahl.

Gravuren für Trauringe aus Gelbgold

Eine weitere, schöne Tradition ist es, etwas in die Innenseite des Traurings aus Gelbgold einzugravieren. Bereits in antiken, römischen Ringen findet man Sprüche wie 'Du hast meiner Liebe Pfand'. Heutzutage wird oft der Name des Partners und der Tag der Hochzeit eingraviert. Paare können aber auch ganz kreativ werden und ein gemeinsames, romantisches Lebensmotto, eine Zeile ihres Lieblingsgedichtes oder eine Zeile aus 'ihrem' Song in den Trauring aus Gelbgold eingravieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das besondere Metall: Gelbgold

Die Entscheidung, ob man einen Trauring aus Gelbgold, Silber, Platin oder einem anderen Metall wählt, ist eine wichtige. Trauringe aus Gelbgold sind zweifelohne traditionell und es gibt noch weitere Argumente, die für einen Trauring aus Gelbgold sprechen. Gold, bzw. Gelbgold ist historisch betrachtet das wertvollste Metall, das es gibt. Heutzutage wird es als weniger wertvoll als Platin angesehen, aber das ändert nichts an seinem kulturellen Stellenwert. Der erste Platz bei Meisterschaften wird immer noch mit einer Goldmedaille belohnt, nicht mit einer Platinmedaille. Seit Jahrhunderten wird Gold als wertvollstes Zahlungsmittel eingesetzt, und das auf der ganzen Welt.

Entscheidend bei der Wahl, ob die Trauringe aus Gelbgold oder zum Beispiel Weißgold bestehen sollen, ist vor allem der persönliche Geschmack. Manche Paare sind sich aber nicht sicher, ob sie zum Beispiel einen zeitlosen oder modernen Trauring haben möchten und können sich deswegen nicht für ein Material entscheiden. Bei Trauringen aus Gelbgold können Paare ganz beruhigt sein, was das Zeitlose angeht. Da Gelbgold ein so traditionsreiches Material ist, werden Trauringe aus Gelbgold nie aus der Mode kommen. Gleichzeitig gibt es natürlich auch Trauringe aus Gelbgold, die ein modernes Design haben, sodass sie einen idealen Kompromiss aus Modernität und Zeitlosigkeit schließen.

Gelbgold: Zeitlos, wertvoll und traditionell

Die Wahl des Materials und der Farbe ist und bleibt Geschmackssache, aber bei Trauringen aus Gelbgold macht ein Paar nichts falsch. Trauringe aus Gelbgold sind edel, zeitlos und symbol- und traditionsträchtig. Auf dieser Seite finden Paare eine große Auswahl an Trauringen aus Gelbgold, bei der für jeden Geschmack etwas dabei ist.