Große Auswahl an Ringen Kauf in Raten Kostenloser, sicherer Versand Kostenlose Gravur
Zuviel Auswahl? Jetzt sortieren!
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 7
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 7

Trauringe sollen die Verbundenheit der Liebenden für alle Zeit nach außen sichtbar zeigen. Welches Material wäre also besser dazu geeignet als das absolut unvergängliche Platin? Auch wenn es mit Silber und Gold zu den Edelmetallen gehört, ist es doch einzigartig und mehr als edel. Platin ist gegenüber fast allen chemischen Reaktionen stabil, für den Schmuck heißt das: Trauringe aus Platin laufen nicht an und verändern ihre Farbe während des Tragens nicht. Auch nach Jahren der Nutzung behalten Trauringe aus Platin ihr Aussehen. Im Gegensatz zu Modellen aus Gold sind Trauringe aus Platin fast vollständig aus dem Edelmetall gefertigt, da es in Reinform hart genug ist, um Schmuck daraus zu fertigen. Eine Platinlegierung für Schmuck enthält 95 Prozent des Metalls.

Ein reinweißer Traum

Die Farbe von Platin ist reinweiß ohne Anflüge anderer Nuancen. Platin ist also auch in der Schmuckfarbe sehr vornehm und edel. Durch das Schimmern und Spiegeln des Metalls sind Trauringe aus Platin die ideale Ergänzung für Brillanten. Bei Trauringen werden für die Dame bekanntlich oft Modelle mit einem oder mehreren Edelsteinen gewählt - wenn ein Brillant den Finger der Dame zieren soll, ist Platin also eine hervorragende Wahl. Platin hat übrigens noch eine sehr positive Eigenschaft, die es als Material für Ringe und Schmuck aller Art so besonders macht: Es ist hypoallergen, das heißt, es gibt keine allergischen Reaktionen auf Platin. Das ist ein entscheidender Vorteil für Paare, bei denen einer oder beide eine empfindliche Haut haben.

Seltener als Gold

Platin ist eines der seltensten Elemente auf der Erde. Es wird sehr viel seltener gefunden als Gold, außerdem ist die Konzentration im abgebauten Erz sehr viel geringer als in vergleichbaren Goldquellen. Das führt dazu, dass Platin eines der exklusivsten Materialien ist. Trauringe aus Platin zeigen damit auch, wie wertvoll ein jeder Partner den anderen findet. Auch in der Bearbeitung ist Platin übrigens keinesfalls gewöhnlich. Es hat einen sehr viel höheren Schmelzpunkt als Gold und Silber, was auch für den Goldschmied die Bearbeitung von Trauringen aus Platin zu einer besonderen Erfahrung macht.

Das Design der Trauringe aus Platin

Trauringe aus Platin können Dank der Materialeigenschaften in sehr vielen verschiedenen Formen hergestellt werden. Auch wenn die meisten Paare für ihre Trauringe aus Platin ein zeitloses Design bevorzugen, sind die Bearbeitungsmöglichkeiten von Platin sehr variabel. Neben einer hohen Dichtigkeit und Feste ist das Material außerdem gut biegsam. Feine Verzierungen sind daher möglich. Die Biegsamkeit und Geschmeidigkeit von Platin hat außerdem noch einen weiteren Vorteil: Trauringe aus Platin können zwar zerkratzen, dabei wird das Metall an der Oberfläche jedoch nicht herausgekratzt, sondern lediglich verschoben. Vom kostbaren Metall geht dabei also nichts verloren, und das ist etwas, was auch für die Ehe sehr sinnbildlich sein kann: Es mag im Laufe der Jahre mal Uneinigkeit geben, die Liebe bleibt aber, wie die Trauringe aus Platin, ewig bestehen.